Aktuelles

Regelmäßig bieten wir ein Führungskräftetraining/Resilienztraining an. "Die Zügel fest in der Hand und trotzdem entspannt" ist unser neu entwickeltes Training für Frauen in Führungspositionen. Bei Interesse können Sie weitere Informationen über unser Kontaktformular anfordern.

Unser neu entwickeltes Training für Führungskräfte mit Pferd, Maultier, Ponny und Esel eignet sich besonders gut dazu, die eigenen Stärken zu erkennen und auszubauen und entspannt und sicher zu führen. Gerade in den Bereichen Unternehmensleitung oder Teamleitung erfahren einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer neue Sicht- und Herangehensweisen.

Führungskräftetraining und Resilienztraining können die Lebensfreude und die Arbeitskraft erhalten.

Immer mehr Kunden interessieren sich für unser Resilienztraining, weil Sie am Arbeitsplatz oder im Bekannten- bzw. Freundeskreis Menschen kennen, die aufgrund eines Burnout bzw. Boreout an schweren Depressionen erkrankt sind. Diese Beobachtungen werden vom wissenschaftlichen Institut der Allgemeinen Ortskrankenkasse in dem letzten Fehlzeitenreport bestätigt. Über acht Prozent der Ausfallstage von Angestellten sind psychischen Erkrankungen geschuldet. In zahlreichen Reportagen wird diese Problematik mittlerweile aufgegriffen. Umstrukturierungsmaßnahmen und eine harter Sparkurs sind für viele Unternehmen wichtiger als die Gesundheit der Mitarbeiter. Die dadurch geschaffenen Arbeitsbedingungen sind für den einzelnen Menschen häufig sehr existenzbedrohend, frustrierend und belastend. Sie werden noch verschlimmert durch Kollegen die nicht mehr teamfähig sind, Kollegen, die sich unkollegial verhalten und/oder Chefs, die die eigenen Defizite nach unten weiter reichen. Die Betroffenen haben das Gefühl "wertlos, unbeliebt und mißachtet" zu sein. Sie schaffen es nicht mehr sich zu wehren oder das Unternehmen zu verlassen. Der Zusammenbruch kommt dann zwangsläufig. Der Weg aus einer depressiven Erschöpfung ist langwierig und belasten für die Betroffenen sowie für ihre Angehörigen und Freunde. Besser ist es Warnzeichen ernst zu nehmen und zu handeln. Durch Burnout-Prävention und Stressmanagement können Lösungen gefunden und neue Lebensperspektiven entwickelt werden. Der Einzelne kann sich bei den ersten Anzeichen eines Erschöpfungszustandes, depressiven Verstimmungen und psychosomatischen Erkrankungen an einen Psychotherapeuten wenden. Diese Kosten übernimmt die Krankenkasse. Wir haben unser Resilienztraining so konzipiert, dass Burnout-, Boreout-Prävention und Stressmanagement wesentliche Bausteine des Trainings sind.

+++